Sa., 2. September 2017

Tempelhof
AuftaktVERANSTALTUNG:

Sozialverband Deutschland e. V.
»  SoVD Inklusionslauf 2017 – Gemeinsam starten – Miteinander siegen
Sportbegeisterte Menschen mit und ohne Behinderungen betätigen sich auf dem Tempelhofer Feld gemeinsam sportlich auf verschiedenen Wettkampfstrecken – 400 m Bambinilauf, 4 x 400 m Staffel, 5 km und 10 km. Mitmachen kann jeder, der Spaß, Freude und Wohlwollen an der Bewegung hat und auf seine individuelle Weise laufen oder fahren kann.
Die Teilnehmer des 4. SoVD-Inklusionslaufes können GRATIS am 9.9.2017 beim allod-Gesundheitslauf in Berlin-Karow starten!!! 

Wann: 10.15 Uhr
Wo:      Tempelhofer Feld, 12101 Berlin

KONTAKTwww.inklusionslauf.de


BUCH

Sprachcafé Polnisch e. V. und Steine ohne Grenzen e. V.
» Sprachformen ohne Grenzen – Bildhauer-Workshop: Ein Denkmal für Frieden und Völkerverständigung
Ein soziokulturelles Projekt, bei dem es um die Gestaltung eines Denkmals geht – kreative Bildhauerei für Anfänger und Fortgeschrittene mit Naturmaterialien, z. B. Holz, Stein, Ton …

Wann: 2. + 3. September 2017, 10.00–14.00 Uhr
Wo:     Hobrechtsfelder Chaussee 119, 13125 Berlin-Buch im „Garten Freundlich“

KONTAKT: k.smolinski@sprachcafe-polnisch.org


charlottenburg

Behinderten- und Rehabilitationssportverband Berlin e. V.
» Tischtennis inklusiv – von den ersten Schlägen bis hin zum professionellen Spielen kannst Du bei dem paralympischen Trainer Eric Dudec alles erlernen! Ob groß oder klein, mit oder ohne Behinderung, Anfänger oder Fortgeschrittener, mit oder ohne deutsche Sprachkenntnisse – JEDER ist an der Platte willkommen!

Wann: 10.00–15.00 Uhr
Wo:     Hanns-Braun-Straße 1, 14053 Berlin

KONTAKT: inklusion@bsberlin.de


Prenzlauer Berg

Pfeffersport e. V.
» bundesweiter Wheel-Soccer-Cup 2017 der Rollikids und Rollicracks – inklusives Rollisport-Turnier
Bundesweites Turnier für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit oder ohne Handicap. Jeder kann mitmachen. Wheel-Soccer ist eine coole Mannschaftssportart im Rolli. Ein Pezzi-Ball wird mit den Händen oder dem Rollstuhl geschlagen bzw. gestoßen. Ziel ist es, den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Wheel-Soccer ist nicht so „hart und kompliziert“ wie Rollstuhl-Basketball.

Wann: 10.00–18.00 Uhr
Wo:    Max-Schmeling-Halle, Am Falkplatz 1, 10437 Berlin

KONTAKT: www.pfeffersport.de